Mein Jahr im wilden Westen

https://www.instagram.com/noah_buss/

15Juni
2015

Yellowstone

Montag Morgen gings los nach Yellowstone auf dem Hinweg haben wir Stop in Thermopolis gemacht, wo wir eine heiße Quelle und ein Dinosaurier Museum besucht haben.



Am nächsten Tag sind wir durch Cody in den Park gefahren. Die zweite Nacht haben wir am nord Eingang in Gardiner, Montana übernachtet. Die dritte Nacht in West Yellowstone, Montana und die vierte Nacht in Victor, Idaho.

 

Im Yellowstone Park haben wir so ziemlich alles gesehen was es zu sehen gab; Geysire, heiße Quellen und eine menge Tiere. Sogar eine Bären Mutter mit drei Jungen.



Auf dem Weg nach Hause gings auch noch durch die Grand Tetons und in Jackson Hole sind wir mit der seil Bahn auf einen Berg hoch gefahren.



Yellowstone ist meiner Meinung nach der schönste Part Wyomings, und wir hatten einen super netten und interessanten Trip.

 

Am Samstag Morgen sind Chris und ich zusammen nach Scottsbluff zu unserem letzten Flyinn geflogen wo wir einige interessante Flugzeuge angucken konnten. Später war noch die Graduation Party von meinem besten Freund Donicio und ein Lagerfeuer bei Sarah.

       

Am Sonntag sind Sarah, Donicio, Courtney und ich in die Berge zu einem See gefahren, wo wir geangelt haben. Am Nachmittag haben wir bei uns zuhause Filme geguckt und sind Nachts ins Kino gegangen.

Dieser Blogeintrag ist leider etwas kürzer, da ich die meiste Zeit mit meinen Freunden oder Chis und Jen verbringe und zusätzlich noch all meine Sachen zusammen packen muss.
Kaum zu glauben das alles in zwei Tagen zu ende ist!