Mein Jahr im wilden Westen

https://www.instagram.com/noah_buss/

09Februar
2015

Noch 128 Tage!

Die Schwimmsaison ist fast zu ende und das Training wird immer einfacher, da wir jetzt weniger Ausdauerschwimmen machen und stattdessen eine Mänge an Starts und Turns arbeiten! Schwimmen ist eigendlich garnicht so schlecht, wenn einem nicht immer alles weh tut. Auch meine Zeiten werden durch das entspanntere Training immer besser, und ich habe es endlich geschafft die 50 Yards in weniger als 30 Sekunden zu schwimmen!
Bei den ganzen Schwimmwettkämpfen; Montag, Dienstag, Freitag und Samstag, blieb mir kaum noch Zeit zum Trompete üben, darum musste ich ab und zu vor der Schule oder spät Abends üben. Ich hoffe es war genug! Dienstag fahre ich mit der Jazz Band zum großen Jazzwettbewerb nach Casper, die Woche danach zum "Festival of Winds" nach Laramie und in der letzte Februar Woche ist auch noch die Cheyenne All-City band.
Nach dem Januar und Februar so vollgestopft mit Ereignissen waren, wird im Marz, April und Mai etwas weniger los sein. Ich habe dann endlich wieder mehr Zeit mit meinem Gastvater herum zu fliegen und etwas mit meinen Freunden zu unternehmen!