Mein Jahr im wilden Westen

https://www.instagram.com/noah_buss/

01Februar
2015

Mein Super Bowl Weekend

Nach einer langen Woche startete das Wochenende nicht weniger hart! Gleich nach der Schule hatten wir unser letzten Schwimmwettkampf in unserem Pool, was heißt dass wir alle im Anzug oder wenigstens mit Schlips und Hemd zur schuke kommen mussten. Nach der ersten hälfte schwimmen wurden alle Seniors (12. Klässler) geehrt und vom Team verabschiedet. Nach dem Wettkampf sind wir Seniors mit unseren Eltern auchnoch essen gegangen.

Nach der Seniornight habe ich es gerade noch rechtzeitig zum Ende des Basketball Spiels geschafft, wonach ich mit einigen Freunden noch wie üblich bis Mitternacht bei Mc Donals gewesen bin.
Am Samstag habe ich so ziemlich das gleiche wie am Freitag gemacht, erst morgens zum Schwimmwettkampf und danach zum Basketball Spiel wo ich dieses mal soger rechtzeitig kam um mit der Pep-Band in der Halbzeit zu spielen!
Am Abend bin ich mit meinen Freunden zum Konzert der Cheyenne Symphony gegangen, für welches uns Mr Holroyd unser Schuldirigent Freikarten besorgt hat. Das Orchester war echt super!! Die Mitglieger waren alle Professionelle Musiker von rundum Wyoming und der star Gast war einer Pianist dessen Namen ich leider vergessen habe!
Das Konzert war super gut und vorallem der Pianist hat uns alle beeindruckt! ICh habe noch nie jemanden so Klavier spielen hören, der absoulute Hammer!



Am Sonntag konnte ich endlich einmal ausschlafen und den ganzen Tag einfach faul herum hängen, bis ich mich dann mit ein paar Freunden zum Super Bowl gucken getroffen habe!
Keiner von uns hat wirklich das Spiel verfolgt, da keines unserer lokalen Teams gespielt hat, wir haben nur auf die ganzen neuen Werbespots gewartet die während des Spiels zum ersten Mal gezeigt wurden!